2022

Pfingstrosen (Paeonia)
2022 · 19. Juni 2022
Aktuell blühen die Pfingstrosen (Paeonia) bei uns im Garten und zeigen sich von ihrer schönsten Seite. Leider dauert diese einmalige Blütenpracht immer nur einige Tage. Aufgenommen wurde diese Pfingstrosen Blüte mit einer spiegellosen Vollformat Kamera und einem 105mm f/2.8 Makro Objektiv bei Blende f/2.8. Erstellt wurde die Aufnahme mittels Fokus Verlagerung ("Stacking" - 30 Aufnahmen), so dass man die Blüte trotz ihrer Größe komplett scharf dargestellt bekommt.

Reiher (Ardeidae)
2022 · 06. Juni 2022
Reiher (Ardeidae) haben einen langen, dolchartigen Schnabel, einen kurzen Schwanz und große, breite Flügel. Ihr Hals ist S-förmig gebogen. Dies ist durch den verlängerten sechsten Halswirbel bedingt und bei einem fliegenden Reihern ist der gebogene Hals besonders auffällig und gut zu beobachten. Die häufigsten Farben bei den Reihern sind schwarz, braun, blau, grau und weiß. Oft dienen Farben der Tarnung. Der Schnabel der Reiher ist lang und dolchartig. Die langen Beine enden in einem...

Nachtreiher (Nycticorax nycticorax)
2022 · 06. Juni 2022
Nachtreiher (Nycticorax nycticorax) erreichen eine Körpergröße von bis zu 65 Zentimetern und wiegen maximal 1000 Gramm. Das Federkleid der Nachtreiher ist grau, schwarz und weiß gefärbt. Die Haube ist schwarz. Der Rücken und die Schultern sind ebenfalls schwarz, der Bauch ist hellgrau bis weiß gefärbt, ansonsten sind Rumpf und Flügel unscheinbar aschgrau. Stirn und Gesicht sind weiß, der dicke Schnabel ist schwarz, die Iris ist auffällig rot. Die Beine der adulten Nachtreiher sind...

Waldohreule (Asio otus)
2022 · 05. Juni 2022
Die Waldohreule (Asio otus) ist eine nachtaktive Greifvogelart. Sie hat eine Körperlänge von bis zu 36 cm und einer Flügelspannweite von bis zu 95 cm. Sie hat somit etwa die Größe eines Waldkauzes bzw. der Schleiereule. Die Waldohreule ist wesentlich schlanker als der Waldkauz und erheblich leichter. Durch die auffallend großen Federohren und das marmorierte Gefieder, ähnelt die Waldohreule optisch dem deutlich größeren Uhu. Die Federohren haben im Zusammenhang mit der Hörleistung...

Bienenfresser (Merops apiaster)
2022 · 05. Juni 2022
Die Farbenpracht des Bienenfressers (Merops apiaster) wirkt sehr exotisch, da kein anderer Brutvogel bei uns ein so buntes Gefieder zeigt. Die Bienenfresser kommen im Regelfall Ende April aus dem Süden Afrikas zu uns und brüten dann in sandigen Hängen. Mittlerweile kann man die Bienenfresser auch bei uns an mehreren Stellen in der Hallertau antreffen. Das Gelege besteht aus zwei bis sieben Eiern. Der Bienenfresser ist ein spezialisierter Luftjäger und jagt nicht nur Bienen, sondern auch...

Star Nachwuchs
2022 · 20. Mai 2022
Heute kamen ca. 20 junge Stare zu uns in den Garten und wurden von ihren Eltern gefüttert. Ab ca. 7:30 Uhr ging es los und dauerte sich bis 11:00 Uhr. Danach verteilen sich die Stare in der Umgebung kommen im Regelfall erst am nächsten Morgen wieder. Alle Aufnahmen wurden mit 600mm Tele an einer Vollformat Kamera gemacht.

Löwenzahn / "Pusteblume"
2022 · 16. Mai 2022
Auch ein "einfacher" Löwenzahn / eine "Pusteblume" kann man schön in Szene setzen. Anbei eine Aufnahme aufgenommen im Wald mit einer spiegellosen Vollformat Kamera und einem 105mm f/2.8 Makro Objektiv.

Schmetterlingshaft & Co
2022 · 15. Mai 2022
Am Wochenende (Samstag ganztags und Sonntag früh) haben meine Tochter und ich uns mit einem bekannten Naturfotografen zu einer Foto Session getroffen. Ziel war es Schmetterlingshafte, Schmetterlinge, andere Insekten und Orchideen zu fotografieren.

Die 2-te Balz der Stare ...
2022 · 08. Mai 2022
Am Wochenende startete die 2-te Balz der Stare (Sturnus vulgaris) bei uns im Garten. Ab Samstag früh ging es los, dauerte den ganzen Tag und das ganze Wochenende an. Die Staren Männchen saßen auf den Ästen im Garten, trällerten ihre Lieder und schwangen ihre Flügel um den Staren Weibchen zu imponieren. Aufgenommen wurden die Aufnahmen mit einer spiegellosen Vollformat Kamera und einen 500mm Tele Objektiv. Des Weiteren kam eine Vollformat Spiegelreflex Kamera mit einem 600mm Tele Objektiv...

Bald geht es wieder los ...
2022 · 01. Mai 2022
Aktuell kommen bis zu 15 Stare zu uns in den Garten an die verschiedenen Futterstellen. Die Intensität das Futter zu den Brutstätten "zu befördern" nimmt jetzt von Tag zu Tag zu. In den nächsten 2 Woche werden dann auch die jungen Stare an die Futterstellen kommen und dort von den Eltern gefüttert werden. Nachfolgend eine Aufnahme eines Stars, welche sich über das Verhalten seine Artgenossen an der Futterstelle "aufgeregte". Diese Aufnahme würde mit einer spiegellosen Vollformat Kamera...

Mehr anzeigen